portfolio image

Haus der Berge Berchtesgaden

JAHR:

2013

ORT:

Berchtesgaden

Luftmenge:

832.000 cbm / h

Zehn Jahre vergingen von der ersten Konzeption bis zum fertigen Projekt. Das 19 Millionen Euro teure Projekt, von denen 15 Millionen der Freistaat Bayern investierte, bietet nicht nur eine besondere Architektur. Das Foyer bietet Platz für Wechselausstellungen, für Besucher gibt es ein Kino, eine Bibliothek, den Nationalparkshop, Seminar- und Tagungsräume sowie ein Restaurant mit Watzmann-Blick. Hier werden heimische Spezialitäten aus Produkten rund um den Nationalpark nach traditionellen Rezepten zubereitet.